Berlin

Heute vor einer Woche sind Caro und ich in Bad Sachsa angekommen. Mittlerweile sind wir in Berlin und morgen ist die Premiere.

In Bad Sachsa hatten wir eine echt schöne Woche. Wir standen zwar täglich bis zu 6 Stunden auf dem Eis und Caro musste 13 Choeographien lernen, aber es hat immer sehr viel Spaß gemacht. Alle waren sehr motiviert und wir Sportler haben uns auch gegenseitig sehr geholfen. Peter is der beste, was er kann ist einfach genial.....

Katarina ist sehr nett gewesen, die ganzen Tage und heute abend sind wir bei ihreingeladen. Unser Hotel ist einfach in Berlin (Hotel Berlin-Berlin) ist sehr schön. Als wir mit dem Bus angekommen sind kam uns erst mal Niki Lauda entgegen und heute morgen nach dem Frühstück haben wir ihn wieder gesehen. Dieses Wochenende ist Berlinade in Berlin und ich vermute mal es werden noch andere "Stars" in unserem Hotel sein....die ich nur nicht kenne. 

So jetzt gleich gehen wir alle in die Stadt. Heute ist unsere freier Tag ......

bis bald daniel

15.2.08 11:29, kommentieren

Mein erster mal.........

Hallo,

nachdem ich gestern zum zweiten mal meinen TOEFL gemacht habe bin ich sofort zum Zug und nach Bad Sachsa gefahren. Die fahrt hat vier Stunden geadauert und ich muss sagen es war irgendwie unlogisch. (Düsseldorf-Frankfurt-Göttingen-Bad Sachsa) 

Der erste Tag

Also alle die wir bis jetzt kennen gelernt haben sind super nett. Eigentlich können nur Caro, Alex,Kathi und unsere Schneider deutsch und somit sprechen wir viel Englisch. Es ist echt schon komisch mal echtes Englisch zu höhren und nicht das von Sinicyn. (aber sehr angenehm)

Das Hotel ist cool. Wir wohnen alle in Appartments, maximal zu dritt obwohl sie für 6 Personen ausgelegt sind. Internet; Sauna und ein riesiges Schwimmbad dürfen wir die ganz Zeit kostenlos nutzen. Esses ist auch gut und beim Training stehen uns super viele Snacks etc. zu Vererfügung.

Obwohl bad sachsa ein total kleines Dorf ist wurde Nachmittag beschloßen die Eishalle beim Training abzuschließen. Heute morgen müssen total viele Zuschauer in der Halle gewesen sein und deahalb wurden jetzt die Schlüssel verteilt.

 Um 8.30 hatten wir Kostüm-fitting, wie unser beiden stock schwulen Schneider gesagt haben, und unsere Kostüme sind echt lustig- 80 Jahre eben. Kurz danach hatten wir unsere ersten Training und wir haben unsere erstes Solo einstudiert. (Time of my Life) Heute abend haben wir dann noch ne Gruppennummer zu "Fever" einstudiert und Caro und ich mussten echt voll konzentriert beliebn damit wir dem Tempo folgen konnten. Ich glaube aber es ist ganz gut geworden und morgen geht es weiter. Von 10 bis um 14.30 haben wir Training und abends werden wir unser zweites Solo einstudieren.... 

 

9.2.08 22:34, kommentieren

Werbung